Von der ersten Klasse bis zum Abitur

22.4.2020: Die Schulleitung gibt bekannt…

…Die Schule beginnt für 11. Und 13. Klasse wieder ab 23.4.2020 vor Ort, erst einmal mit einem Stundenplan bis 3.5.2020.

Wie es ab 4.5.2020 – möglicherweis auch für weitere Klassen – weitergeht, muss bis zu den Beschöüssen des Schulministeriums abgewartet werden.

Desweiteren:
1. Hygienemaßnahmen:

a. Händewaschen ist PFLICHT bei/nach Betreten der Schule und jeweils direkt beim erstmaligen Betreten des Unterrichtsraumes unter Aufsicht des Lehrers durchzuführen. Auf richtiges Händewaschen ist zu achten. Wartende Schüler haben sich im Flur mit entsprechendem Abstand voneinander (>1,5m) aufzuhalten.
!!! Gewaschene Hände nicht danach noch zusätzlich desinfizieren.

b. Alternativ zum Händewaschen können auch Hände desinfiziert werden. Dazu sind an den Haupteingängen zusätzlich Desinfektionsspender aufgestellt. !!! Achtung: Frisch desinfizierte Hände nicht noch einmal waschen!!

c. Alle Klassenräume mit Waschbecken werden mit Papierhandtüchern, Seife und Papierkorb ausgestattet.

d. Bei allen Aktionen ist darauf zu achten, dass der Mindestabstand eingehalten wird.

2. Frau Plesa ist als Hygienebeauftragte der Schule bestellt und ist in Fragestellungen zur Hygiene erste Ansprechpartnerin.

Frau Günther übernimmt die Kontrolle der hygienischen Einrichtungen und führt im Laufe des Tages notwendige und sinnvolle Desinfektionsarbeiten an häufig berührten Allgemeinflächen (wie Griffe, Schalter etc.) durch.

3. Weitere Beschlüsse der Schulleitung:

a. Wenn keine Gewähr für eine Abstandshaltung von 1,5 m gegeben ist,
dann sind Masken zu tragen, d.h. konkret
– bei Einsteigen und im Bus
– beim Betreten des Schulgeländes und in den Fluren sowie Ein- und Ausgang zu den Klassen.

b. Wirklich verzichten kann man auf die Masken wohl nur im Klassenraum, wenn der Abstand gewährleitet ist und der Platz nicht verlassen wird.

c. Gleiches gilt draußen erst nach der Einnahme der Pausenplätze auf Distanz.

d. Jeder Schüler und Lehrer bringt seine Maske (n) selber mit und sorgt für Waschen, heißes Bügeln (! Wegen Desinfektion) selbst Sorge.
(Eine Maskenreserve für (vergessliche) ist in der Schule vorhanden. Die Klassenbetreuer nehmen eine Reserve mit, um sicherzustellen, dass jeder Schüler eine Maske tragen kann.

e. Auf dem Flur werden teilweise Kennzeichnungen (1,5 m) zur Visualisierung des Abstandes aufgebracht.

4. Vorläufige Pausenregelung

Klasse 13  auf dem großen Schulhof,                                                        Klasse 11 auf dem kleinen Schulhof

!!!!  > 1,5 m  Abstandhalten !!!!!

 

Comments are closed.